7 Tage Standard / Süden und Wüste

bigstock-Road-in-Atlas-mountains-Morocc-38245294  bigstock-Desert-Oasis-With-Palm-Trees--1606891 bigstock-Sunset-at-Djemaa-el-Fna-market-53350567 bigstock-Ouarzazate-Morocco-51351457

Marrakech – Boutaghrare – Todra Schlucht – Zagora – Erg Chegaga – Foum Zguid – Marrakech

für 2 Personen:  CHF 2000

1. Tag: Anreise

Individuelle Anreise, Transfer vom Flughafen nach Marrakesch, Übernachtung im Hotel Le Caspien, Ibis oder Ryad Mogador Bab Doukkala.

2. Tag: Marrakech – Boutaghrare : Über den Hohen Atlas ins Tal der Rosen

Am Morgen werden Sie von Ihrem Hotel/Riad abgeholt. Zunächst geht es über den malerischen Hohen Atlas mit dem Bergpass Tizi-n-Tichka auf 2.260 m. Nach dem Pass geht es auf einer schmalen Strasse nach Telouet zu der großartigen Glaoui-Kasbah, wo Sie Zeit für eine Besichtigung haben. Weiter führt die Fahrt auf einer Bergpiste durchs Ounilatal über die Kasbah Tamdakht zu der von der UNESCO als Welterbe klassifizierten Kasbah Ait Benhaddou. Das aus dem 16. Jh. stammende befestigte Dorf ist eine der besterhaltenen und spektakulärsten Kasbahs in Marokko und diente schon vielen Filmen als Kulisse. Mittagspause in der Nähe der Kasbah. Am Nachmittag fahren Sie vorbei an den Filmstudios von Ouarzazate, machen einen Fotohalt bei der Kasbah Taourirte und der Kasbah Amerhidil im schattigen Palmenhain von Skoura. Danach Weiterfahrt durch das Tal der Rosen bis nach Boutaghrare. Übernachtung und Abendessen in der Auberge Awayou Keaa Mgouna Boutaghrare.

3. Tag: Boutaghrare – Todra Schlucht : Täler und Schluchten

Am Morgen geht die Fahrt über eine kurze Piste in die eindrucksvolle Dades-Schlucht. Der Fluss hat hier schmale, tiefe Canyons ausgehöhlt und die Straße führt an hohen Klippen vorbei tief in die Schlucht hinein. Mittagessen unterwegs. Danach fahren Sie weiter zur imposanten Todra-Schlucht. Genießen Sie den atemberaubenden Anblick der mächtigen, steil empor ragenden Felswände, deren schroffes Gestein je nach Lichteinfall in verschiedenen Farben leuchtet. Abendessen und Übernachtung in der Auberge Les Amis in Tamtattouchte.

4. Tag: Todra Schlucht – Zagora : Von den Bergen zu den Palmenhainen

Weiter geht es an diesem Tag via Tinghir durch die Dörfer Alnif und Tazarine. In Nkob Halt für das Mittagessen. Danach Weiterfahrt durch eine beeindruckende Berglandschaft zu den Oasen und Palmenhainen des Vallée Dràa. Aus den Gewässern des Hohen Atlas hat sich eine  langestreckte Oase, das Dara-Tal geformt, das sich von Ouarzazate bis Mhamid ausdehnt. Der schönste Teil der Oase mit Millionen von Dattelpalmen erstreckt sich von Agdz bis Zagora;  die Datteln von Zagora sind sehr begehrt und werden überall am Straßenrand feilgeboten. Lassen Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen diese außerordentlichen Frucht, der eine aphrodisierende Wirkung nachgesagt wird, zu probieren. Übernachtung in Zagora.

5. Tag : Zagora – Chegaga : Zeit in der Wüste  

Nach dem Frühstück Weiterfahrt in das Dràa-Tal. Sie erreichen das alte Dorf Tamgroute, berühmt für seine Koranbibliothek mit auf Gazellenleder geschriebenen Koranversen, seine Töpfereien und die Untergrund-Kasbah. Weiter geht die Fahrt Richtung Wüste, vorbei an den Dünen von Tinfou nach Mhamid,  einst eine einsame Oase und wichtige Etappe auf den alten Karawanenwegen. Mittagessen vor Ort. Nach der Pause geht es während 80 km durch die Wüste zu der grossen Dünenkette von Erg Chegaga. Die größte Dünengruppe der Region erreicht eine Höhe von 300 m auf einer Länge von 40 km. Nach der Ankunft im Biwak besteigen Sie die wartenden Kamele und machen einen etwa zweistündigen Ritt in die Weite der Sahara. Abendessen und Übernachtung im Biwak .

6. Tag: Chegaga – Foum Zguid :  Die alte Piste Paris-Dakar

Stehen Sie früh auf, um den Sonnenaufgang zu erlegen. Der restliche Morgen steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie haben genügend Zeit die Dünen zu erklettern, und die Ruhe zu geniessen. Nach dem Mittagessen im Biwak geht es weiter auf der alten Paris-Dakar-Piste über den Lac Iriki, ein Salzsee, der meist für viele Jahre ausgetrocknet ist, nach Foum Zguid. Unterwegs gelangen Sie zum Fossilienberg, wo Sie ein paar kleinere Fossilien als Souvenir sammeln können. Abendessen und Übernachtung Maison d’Hôtes Hiba in Foum Zguid.

7. Tag:  Foum Zguid – Marrakech : Über die Berge zurück

Am Morgen geniessen Sie in Ruhe Ihr Frühstück. Anschliessend geht es vorbei an der Teppichstadt Taznakht durch das Safrantal über den Hohen Atlas mit dem Bergpass Tizi-n-Tichka zurück nach Marrakech. Mittagessen unterwegs. Eintreffen in Marrakech am späteren Nachmittag. Übernachtung im Hotel Le Caspien, Ibis oder Ryad Mogador Bab Doukkala.

8. Tag: Heimflug oder individuelle Verlängerung in Marrakech

 

im Preis enthaltene Leistungen: 7tägige_Rundreise_Standard

für Informationen oder Buchung:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Rundreise 7 Tage Standard

Ihre Nachricht

 

bigstock-Road-in-Atlas-mountains-Morocc-38245294 bigstock-Desert-Oasis-With-Palm-Trees--1606891 bigstock-Sunset-at-Djemaa-el-Fna-market-53350567 bigstock-Ouarzazate-Morocco-51351457

Kontakt Telefon 
Schweiz: +41 79 481 19 14 (deutsch)   /   Marokko: +212 619 086144 (französisch)